Ombudsdienst für den Postsektor

Der Ombudsdienst ist ein föderales und gesetzliches Organ, das sich von den Unternehmen des Sektors unterscheidet und somit keine Beschwerdedienststelle eines dieser Unternehmen ist. 

Er hat den Auftrag, die Beschwerden der Benutzer zu prüfen, die keine Lösung mit dem betreffenden Unternehmen finden konnten. 

Die an ihn gerichteten Beschwerden sind also nur zulässig, wenn der Beschwerdeführer vorher eine Beschwerde nach dem im betreffenden Unternehmen vorgesehenen Verfahren eingereicht hat. Die Beschwerde an den Ombudsdienst ist kostenlos.

Katelijne Exelmans
Paul De Maeyer
Boulevard du Roi Albert II 8 boîte 4 - Koning Albert II-laan 8 bus 4
1000 Bruxelles / 1000 Brussel
Telefon: 02 221 02 22
E-Mail: info@omps.be
Öffnungszeiten:
montags bis freitags, von 9.00 bis 16.00 Uhr

Ihre häufigsten Fragen

Bleiben Sie zu Hause und retten Sie Leben! Wir zählen auf Sie!
24.03.20
Coronavirus: belgischen Ombudsleute Immer auf Abruf
Die belgischen Ombudsleute erinnern Sie auch daran, dass ihre Dienste immer für Sie verfügbar sind.
Wenn Sie den Betrag auf Ihrem Steuerbescheid anfechten wollen, haben Sie sechs Monate, um eine Beschwerde einzureichen.
28.11.17
Sie sind nicht mit Ihren Steuern einverstanden?
Wenn Sie den Betrag auf Ihrem Steuerbescheid anfechten wollen, haben Sie sechs Monate, um eine Beschwerde einzureichen.
Die DIV hat etwas Verspätung in der Behandlung der Anmeldeanträge angehäuft.
26.11.17
Verspätung für Ihr Nummernschild?
Die DIV hat etwas Verspätung in der Behandlung der Anmeldeanträge angehäuft.